Der Weg zu deiner Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)

Wenn du zur Sicherung deiner Arbeitskraft eine BU abschließen möchtest, bist du verpflichtet die vorvertraglichen Anzeigepflichten zu erfüllen. D.h. du musst die gestellten Fragen wahrheitsgemäß und vollständig beantworten. Es sind auch solche Umstände anzugeben, die aus deiner Sicht vermeintlich nur geringe Bedeutung haben.

Du bist bis zur Einreichung des Antrags verpflichtet, alle dir bekannten, gefahrerheblichen Umstände, nach denen das jeweilige Versicherungsunternehmen gefragt hat, wahrheitsgemäß und vollständig anzuzeigen. Kommen nach Antragstellung bzw. Angebotsanforderung erstmals weitere gefahrerhebliche Umstände (z.B. Krankheiten, Unfallfolgen oder körperliche Schäden) hinzu, besteht dafür keine Anzeigepflicht.
Wenn das Versicherungsunternehmen jedoch nach Antragstellung, aber vor Vertragsannahme in Textform nach gefahrerheblichen Umständen fragt, bist du auch insoweit zur Anzeige verpflichtet.
In diesem Fall sind auch neu hinzugekommene gefahrerhebliche Umstände annzeigepflichtig.

Das ist nun alles kein Problem, solange du 100% gesund bist, bzw. keinerlei gesundheitlichen Probleme oder vermeintliche Problemchen hast. Genauso unbedenklich, solange du in deiner Freizeit oder bei deinem Hobby keinen besonderen Gefahren (z.B. Flugsport, Gleitschirmfliegen, Berg-/Klettersport, Radsport) ausgesetzt bist.

Fülle dann trotzdem den Risikovoranfrage-Bogen aus und lade diesen hoch (siehe weiter unten). Die jeweiligen Fragen im Bogen und später im Antrag können dann alle verneint werden. Dein Antrag wird schnell policiert und du hast innerhalb kürzester Zeit die Absicherung deiner Arbeitskraft erledigt.

Aufbereitung Deiner Gesundheitshistorie

Anders sieht es aus, wenn gesundheitliche Einschränkungen und/oder Vorerkrankungen vorliegen. Dann ist es sehr wichtig, dass deine Gesundheitshistorie sauber aufbereitet wird. Dazu verwenden wir neben dem Risikofragebogen zusätzlich ein Gesundheitsdaten-Beiblatt. Je mehr Informationen wir und der Risikoprüfer des jeweiligen Versicherungsunternehmens haben, desto besser können wir uns ein Bild machen. Das verbessert oftmals auch das Votum und erleichtert die Antragsannahme.

Beantworte deshalb die Fragen gewissenhaft und mache zu den jeweiligen Erkrankungen/Beschwerden möglichst genaue und detaillierte Angaben auf dem Beiblatt. Den Fragebogen, das Beiblatt und ein Muster-Beiblatt haben wir nachstehend zum Download gestellt.

Manchmal kann es auch hilfreich sein, ein ärztliches Attest zusätzlich einzuholen. z.B. dann, wenn innerhalb des Fragezeitraums eine Erkrankung vorlag, zwischenzeitlich aber folgenlos ausgeheilt ist.
Oder eine Eigenerklärung wenn der Platz im Beiblatt nicht ausreicht weil eine Diagnose oder Erkrankung erklärungsbedürftiger ist.

Downloads zur Gesundheitshistorie

Risikovoranfrage-Bogen

Gesundheitsdaten-Beiblatt

Gesundheitsdaten-Beiblatt (Muster)

Upload in simplr, deinem digitalen Kundenordner

Wenn du die Angaben zu deiner Gesundheitshistorie erledigt hast, lade die Dokumente bitte in deinen digitalen Kundenordner hoch.

Wie das funktioniert ist in nachstehendem Link beschrieben:
Datei-Upload mit simplr – datenschutzkonform und rechtssicher

Falls du einzelne Seiten hast, füge diese bitte zu einem Dokument zusammen und erstelle ein PDF daraus und lade dann jedes Dokument separat hoch.

Falls du noch kein Kunde bist – Melde dich bitte auf unserer Webseite unter „Neukundenregistrierung“ an und ergänze anschließend die fehlenden Daten.

Wenn du bereits Kunde bist, jedoch noch keine Zugangsdaten zu deinem Kundenordner hast, oder diese vergessen hast, dann bitte hier „Neue Zugangsdaten anfordern“.